KOSTENLOSES ANGEBOT im SEPTEMBER und OKTOBER:

„Es kommt eben doch auf die richtige Haltung an“

Konstruktiver Umgang mit sich selbst fürs Lernen und Lehren

 

DAS THEMA

Stress, Rückenschmerzen, Ängste? Heutzutage fester Bestandteil des Schulalltags. Ein Verständnis für das Zusammenspiel von Körper und Geist schafft gute Voraussetzungen für einen entspannteren Unterricht und ermöglicht innere Stabilität und körpersprachliches Selbstbewusstsein.
Auf Grundlage der Alexander-Technik erarbeiten Sie Mittel, um mit sich selbst besser umzugehen, bekommen Anhaltspunkte, wie Sie die Haltung ihre Schülerinnen und Schüler besser einordnen können, und erfahren, warum schon beim Denken die Wortwahl entscheidend sein kann. Eine das Innere und Äußere bewegende Workshop-Reihe.

 

 
WARUM?

Durch den Workshop erforschen Sie,

  • wie man Verhaltensgewohnheiten ändern kann,
  • wie ein konstruktiveres Selbstmanagement aussehen könnte,
  • wie Sie anderen den Raum geben können, es sich leichter zu machen.
 
DIE TERMINE

Dieses Angebot gliedert sich in einen Auftaktworkshop und vier aufeinander aufbauende Folgetermine. An den Folgeterminen können maximal 10 Personen teilnehmen. Für die Teilnahme an den Folgeterminen ist der Besuch des Auftaktworkshops obligatorisch.

Auftaktveranstaltung
23. September, 16:00-18:00 Uhr

4-teilige Workshopreihe
29. September, 16:00-18:00 Uhr
07. Oktober, 16:00-18:00 Uhr
13. Oktober, 16:00-18:00 Uhr
22. Oktober, 16:00-18:00 Uhr

Hier können Sie sich für die Auftaktveranstaltung anmelden.

  • Die Anmeldung für die Workshopreihe erfolgt gesondert nach der Auftaktveranstaltung.
 
So können Sie sich anmelden

Wenn Sie an einem Angebot teilnehmen möchten, melden Sie sich über den Angebots-Button unter der jeweiligen Workshopbeschreibung an. Nach der Eingangsbestätigung erhalten Sie eine weitere Nachricht, wenn wir Ihnen einen Platz anbieten können.
Die Teilnahme ist kostenlos und die Plätze sind begrenzt.

Zum gesamten Angebot von Bildung & Begabung

In diesem YouTube-Video stellt der Kursleiter Ihnen den Kurs noch einmal persönlich vor:

IN ZUSAMMENARBEIT MIT